Menu

Mein Kind bringt mich zum Ausrasten

Diese 7 Ratschläge helfen dir dabei, dass dein Kind dich nicht mehr ständig zum Ausrasten bringt. Vor allem der 7. Tipp wird oft unterschätzt und wirkt Wunder bei vielen Müttern. Lese hier wie es geht!

Mein Kind bringt mich zum Ausrasten

Mein Kind bringt mich zum Ausrasten !

7 lohnenswerte Ratschläge
Den letzten Punkt vergisst übersieht fast jede Mutter!

Entdecke sie hier:
Diese 7 Vorschläge helfen dir hiermit, dass dein Kind dich nicht mehr pausenlos zum Ausrasten bringt.

Vor allem der letzter Punkt wird oft vergessen und wirkt Mirakel bei vielen Mamas. Lese hier wie es geht!

Stell dir vor, ihr spielt miteinander ein Spiel. Plötzlich beginnt dein Kind laut zu schreien, weil das Spiel nicht nach seinen Bestimmungen läuft. Es wirft Alles durch die Gegend und trommelt wütend mit den Fäusten auf den Tisch.

Und wie reagierst du? Klar, du wirst genauso zornig. Und mal wieder hat dich dein Kind zum Ausrasten gebracht.

Somit gibst du die emotionale Kontrolle der Situation aus der Hand. Frust macht sich breit...

Als MamaMentorin und Mutter von 3 Kindern werde ich oft angesprochen:
"Mein Kind bringt mich zum Ausrasten - Was kann ich dagegen tun?"

Ich behandle hier 7 unbezahlbare Tipps aus dem Leben gegriffen. Wenn dich dein Kind oft zum Ausrasten bringt, dann lese vor allem den letzten Ratschlag.


Wenn du als Mama ungezwungen in konfliktsituationen mit deinem/n Kind/ern bleiben kannst, zeigst du dass du die Situation emotional im Griff hast.

Demzufolge baut dein Kind Zuversicht zu dir auf und wird dich in diesem Benehmen kopieren.

Harmonie wird im Haus einkehren.

Entdecke hier auf meine Website die 7 geniale Tipps: Mein Kind bringt mich zum Ausrasten! 7 wertvolle Tipps


Zusammenfassung:

Wenn dein Kind dich zeitweise zum Ausrasten bringt hilft schreien nicht. Eine ruhige Umgang mit positiven Anweisungen ist der passendere Weg.

Vermeide Machtkämpfe, lass Spiel & Vergnügen in Alltagspflichten einfließen. Ein geregelter Tagesablauf bringt Struktur ins Leben eines Kindes.

Schau auch auf dich. Als Mama bist du ununterbrochen im Einsatz. Wenn es dir nicht gut geht, ist es fast unmöglich immer ruhig und gelassen zu sein.

Ich wünsche dir, dass meine Ratschläge dir helfen und du in Zukunft leichter mit wortwechsel mit deinem Kind umgehen kannst & die Sache "Mein Kind bringt mich zum Ausrasten" der Geschichte angehört.


machs gut & viel Erfolg!
Deine Claudia

Go Back

Comment

Blog Search

Blog Archive

Comments

There are currently no blog comments.